Solothurn

das französische Soleure, ist die Hauptstadt von Solothurn in der Schweiz, erstreckt sich am Fuß des Weißensteins beiderseits der mittleren Aare, es hat etwa 15000 Einwohner, ist Sitz des Bischofs von Basel. Teilweise hat es eine noch ummauerte Altstadt mit der Sankt-Ursen-Kathedrale (1773 geweiht), der Jesuitenkirche (17.Jahrhundert), Rathaus und Zeughaus (17.Jahrhundert). Das ursprünglich keltisch-römische Salodurum kam 1032 mit Burgund an das Heilige Römische Reich und unterstand seit 1127 den Zähringern. Nach deren Aussterben wurde Solothurn 1218 Reichsstadt, verbündete sich von 1295 an mit Bern und erweiterte im 14./15.Jahrhundert sein Gebiet erheblich. Seit 1353 zugewandter Ort; 1481 Aufnahme in die schweizerische Eidgenossenschaft (seit 1533 zum katholischen Lager); wurde 1803 Hauptstadt des gleichnamigen Kantons.

Der Kanton hat 791 Quadratkilometer und umfasst die Bezirke Gäu (Balsthal-Gäu), Thal (Balsthal-Tal), Bucheggberg, Dorneck, Gösgen, Wasseramt (Kriegstetten), Lebern, Olten, Solothurn und Thierstein. Solothurn hat Anteil am Mittelland und am Jura (Weißensteinkette, 1396m über dem Meeresspiegel). Haupterwerbszweige sind das Baugewerbe, Maschinen- und Fahrzeugbau, elektrotechnische, elektronische, Uhren-, Papier- und die Textilindustrie. Rund 45% der Fläche werden landwirtschaftlich genutzt, 39% sind bewaldet; Obstbau (Kirschen) im Schwarzbubenland.

Geschichte

Der Legende nach sollen in Solothurn zwei römische Legionäre der Thebäischen Legion enthauptet worden sein: Ursus und Victor. Nach ihnen ist die Kathedrale benannt.

Sehenswürdigkeiten

Homepages der Stadt

http://www.so.ch/de/pub/home.htm

http://www.stadt-solothurn.ch/

Weitere erprobte Reiseziele …

Luzern - Vitznau - Parkhotel Vitznau - Rigibahn

Der Vierwaldstättersee

Bern - Murten

Basel - Solothurn - Sankt Gallen

Oder ein wenig Italien? Ein Reiseziel in der Toskana vielleicht?

Oder der ehemalige Osten: Slowenien: Portoroz? Oder Tschechien: Prag