[werner.stangl]s arbeitsblätter 

FUN: Tierkommunikation - Kommunikation der Tiere

Unter dem Titel "Tierkommunikation" fand sich folgende Wortliste im Internet

Animaltalk, Tierkommunikation, Tierkommunikator, Tierkommunikatorin, Tierkommunikatoren, Tiere, Tier, Tiersprache, Tierflüstern, Tierflüsterer, Pferdeflüsterer, Pferdeflüsterin, Tierflüsterin, Reden mit Tieren, Tierseele, Tiere verstehen, Pferde, Hunde, Katzen, Vögel, Tierheilung, Tierärzte, Tierforum, Forum für Tierkommunikation, Tierrechte, Bären, Delphine, Delfin, Haustiere, Haustierkommunikation, Pet, Welpen, Welpentraining, Hundetraining, Tiererziehung, Tierheilpraxis, Tierheilkunde, Penelope Smith, Tierkommunikator Ausbildung, Tierkommunikation Seminar, Konferenz der Tiere, Tierlinks, Tier Ecards, Tierkarten, Tiernews, Tiergeschichten, Tiermythen, Tierbücher, Pferdetraining, Reiten, Reitsport, Katzengeschichten, Katzen Ecards, Tier Cartoons, Tiergespräche, Tierpsychologie, Tierseele, Tierbewusstsein, karneval der tiere, schleich tiere, die tiere, tiere suchen ein zuhause, australien tiere, tiere und pflanzen, wirbellose tiere, tiere in australien, tiere pflanzen, tierkommunikation, cliparts tiere, exotische tiere, hintergrundbilder tiere, tiere der welt, als die tiere den wald, tiere online, vermisste tiere, kleinanzeigen tiere, tiere suchen, tiere australien, tiere helfen, tiere download, könig der tiere, tiere suchen ein zu hause, seltene tiere, menschen tiere, bildschirmschoner tiere, tiere in der wüste, bauernhof tiere, zoo tiere, geschützte tiere, alle tiere, fotos tiere, lebende tiere, heim für tiere, tiere afrika, homöopathie für tiere, bachblüten für tiere, reiki für tiere, reinkarnation von tieren, afrikanische tiere, therapie für tiere, ein herz fuer tiere, tiere und menschen, tiere winterschlaf, tiere in not, ein heim für tiere, tiere hund, winteraktive tiere, tiere wald, zeit für tiere, tiere lexikon, tierkommunikation bücher, tierkommunikation seminare, tierkommunikation ausbildung, beratung tiere, telepathie tiere, tiere verstehen, tiermeditation, schamanismus tiere, tiere der wüste, tiere im wasser, tiere gallery, tiere und natur, hilfe für tiere, haustiere, tiere zeichnen, tiere als therapeuten, tiere zu verschenken, tiere denken, tiere des jahres, tiere fuchs, tiere zeichnen, tiergeschichte, biologie tiere, tiere afrikas, freundschaft mit tieren, tiere indianer, heilige tiere, heimische tiere, einheimische tiere, wüste tiere, tiere des regenwaldes, tiere igel, tiere im teich, verständnis für tiere, tiere grocken, tiere postkarten, medikamente tiere, alternativmedizin tiere, tieraufnahmen, forum für tiere, tiergedanken, gedankenübertragung tiere, ethik tiere, spiritualität tiere, krafttiere, medizin tiere, energieübertragung tiere, tiere suchen, ein platz für tiere, tiere retten, schlangen, verstorbene tiere, tierberatung, wale, wildtiere, schimpansen, jane goodal, tiergeflüster, afrikanische tiere, papageien, zootiere, tierbefreiung, tiergedanken, tiere heilen, therapie für tiere, tiertherapie, therapie mit tieren, tierfotos, tierbilder, tiergattungen, tierartikel, löwen, tiger, geparden, meerschweinchen, wellensittiche, mäuse, ratten, raben, elstern, strauss, nashörner, menschenaffen, gorillas, berggorillas, tierheime, tierschutz, tierschutzzentren, hasen, nager, schweine, käfer, wassertiere, robben, mensch tier beziehung, tierliebe, Gespräche mit Tieren, Gedankenaustausch mit Tieren, Partnerschaft mit Tieren, Weisheit der Tiere, schlangen kommunikation, tiermeditation, homöopathie für tiere seminar, kommunikation der tiere, morphische felder, tierflüsterer , tierkommunikation akustisch, tierkommunikation forum, tierkommunikations forum, tierkommunikatoren, tiertherapie, winteraktive tiere fuchs

Echt tierisch ;-)

Kommunikation der Singvögel

Singvögel besitzen neben ihrem Gesang ein umfangreiches Repertoire an Rufen, wobei die meisten Rufe wie bei allen anderen Vögeln angeboren sind, der artspezifische Gesang aber als Jungvogel erst erlernt werden muss. Man hat nun bei Zebrafinken entdeckt, dass auch bei Kommunikationsrufen ein sonst für den Gesang wichtiges Gehirnareal aktiv wird, sodass also eine Beziehung zwischen ungelernten Rufen und einem für gelernte Lautäußerungen zuständigen Hirnareal gegeben ist, indem beides von einem Netzwerk aus Neuronenkernen im Vorderhirn gesteuert wird. Dieser Zusammenhang zwischen einem angeborenen Ruf und der Aktivität eines für erlernte Lautäußerungen wichtigen Gehirnareals lässt vermuten, dass sich während der Evolution der Singvögel die Rolle der Gesangsareale im Gehirn von einem einfachen Vokalisationssystem für angeborene Rufe hin zu einem spezialisiertem neuronalen Netzwerk für gelernte Gesänge geändert hat.

Wissenschaftliches zur Kommunikation zwischen Mensch und Tier

Neuere Untersuchungen (Filippi et al., 2017) zeigen, dass es vermutlich einen Universalcode gibt, den alle Landwirbeltiere verstehen, wobei es vor allem hinsichtlich des akustischen Ausdrucks von Emotionen einige fundamentale Mechanismen geben könnte, die für eine ganze Großgruppe von Tieren und auch den Menschen gelten. Nach einer experimentellen Untersuchung sind Menschen dazu in der Lage, zu erkennen, ob etwa ein quakender Frosch erregt oder entspannt ist. Dabei mussten Probanden mit den Muttersprachen Englisch, Deutsch und Mandarin die Audioaufzeichnungen verschiedener Tiere (Amphibien, Säugetieren, Reptilien) bewerten, und es zeigte sich, dass die Probanden in der Lage waren, zwischen hoher und niedriger Erregung in den akustischen Signalen aller Tierklassen zu unterscheiden.Offenbar hat man es dabei mit einem Signalsystem mit gemeinsamem evolutionärem Ursprung zu tun.

Bekanntlich lesen Menschen auch aus der Mimik von Tieren bzw. versuchen es zumindest. Offen ist dabei, ob etwa ein Hund mit seinen Gesichtsausdrücken kommunizieren will oder ob diese nur reflexive Äußerungen seiner Gefühlszustände sind. Britische Forscher untersuchten in einem Experiment Hunde verschiedenster Rassen, deren Mimik sie auf Video aufnahmen und auswerteten (DogFACS - Dog Facial Action Coding System – eine neue Technologie, die Geschichtsausdrücke der Hunde). Dabei blickten die Experimentatoren die Hunde entweder an oder kehrte ihnen den Rücken zu, hielten Futter in den Händen oder hinter ihrem Rücken. Die Hunde zeigten dabei deutlich mehr Mimik, wenn die Experimentatoren sie ansahen, während das Anbieten von Futter zwar die Erregung der Tiere beeinflusste, nicht aber ihre Gesichtsausdrücke. Die Hunde zeigten dabei einen Gesichtsausdruck, bei dem die Zunge leicht sichtbar wird, und einen, bei dem sie die innere Region über dem Auge anhoben. Vor allem dieser Blick, der für Menschen etwas Treuherziges hat und an das Zuzwinkern von Menschen erinnert, dürfte in der Domestikation und Selektion von Hunde wichtig gewesen sein, , denn er ähnle dem Blick, mit dem Menschen Traurigkeit ausdrücken, und verstärkt damit die Empathie von Menschen für Hunde, die so dreinschauen können. Dazu läßt er die Augen größer wirken, was dem Kindchenschema entspricht. Nach wie vor fraglich ist, ob eine solche Mimik aus einem wirklichen Verständnis des Innenlebens des menschlichen Gegenübers kommt oder ob sie eher eine erlernte oder gar angeborene Reaktion auf den Anblick von dessen Gesicht ist. Quelle: Die Presse vom 20. Oktober 2017.

Literatur

Filippi, Piera, Congdon, Jenna V., Hoang, John, Bowling, Daniel L., Reber, Stephan A., Pašukonis, Andrius, Hoeschele, Marisa, Ocklenburg, Sebastian, Sturdy, Christopher B., Newen, Albert & Güntürkün, Onur (2017). Humans recognize emotional arousal in vocalizations across all classes of terrestrial vertebrates: evidence for acoustic universals. Proceedings of the Royal Society B: Biological Sciences, 284, doe: 10.1098/rspb.2017.0990.
Ter Maat A., Trost L., Sagunsky H., Seltmann S. & Gahr M. (2014). Zebra Finch Mates Use Their Forebrain Song System in Unlearned Call Communication. PLoS ONE 9(10): e109334. doi:10.1371/journal.pone.0109334.


Siehe auch

Nonverbale Kommunikation

Nonverbale Kommunikation bei Frauen

Nonverbale Kommunikation bei Kaninchen

Nonverbale Kommunikatzion




inhalt :::: kontakt :::: news :::: impressum :::: autor :::: copyright :::: zitieren ::::
navigation: